Den Friedshofszwang in Holland umgehen

Den Friedhofszwang in Holland umgehen ist eine legale Alternative. Viele Hinterbliebenen wünschen sich gerne über die Urne selbst bestimmen zu können. Doch der deutsche Friedshofszwang lässt dies nicht zu. Der Friedhofszwang ist ein Bestattungsgesetz, welches für die gesamte Bundesrepublik Deutschland gültig ist. Das Gesetz verbietet den Besitz der menschlichen Überreste, der Urne. Es wird also vorgeschrieben dass man diese nur auf einem Friedhof beisetzen darf. Ursprünglich wurde das Gesetz wegen hygienischen Gründen ins Leben gerufen. Deshalb ist es für Hinterbliebene in Deutschland nicht möglich, über die Urne selbst zu verfügen.

Friedhofszwang umgehen
Eine Urne zuhause im Wohnzimmer

Urnenanforderung Holland – Deutschland

Da man in Holland keinem Friedhofszwang unterlegen ist, dürfen Angehörige über die Urne in Holland selbst bestimmen. Sei es für eine Ascheverstreuung auf unserem historischen Salonboot, oder die Übergabe der Urne an Sie selbst zur eigenen Verfügung oder Ascheverstreuung ohne Boot.

Der Ablauf ist wie folgt. Wir fordern die Urne mit Ihrer Vollmacht bei dem deutschem Krematorium an. Diese darf dann die Urne weiterschicken in die Niederlande zu uns. Sobald diese in Holland angekommen ist, dürfen wir diese auch an die Angehörigen aushändigen. In den Niederlanden muss man also nicht einmal den Friedhofszwang umgehen, da es schlichtweg keinen Friedhofszwang gibt.

Sobald Sie in Amsterdam angekommen sind, können Sie die Urne von uns überhändigt bekommen. Wie gewünscht können Sie dann entweder mit uns eine Seebestattung durchführen oder aber die Ascheverstreuung selbst durchführen. Sollten Sie es sich doch anders überlegt haben und die Urne lieber wieder mit nach Deutschland nehmen wollen, denken Sie bitte daran dass die Urne in Deutschland wieder dem Friedhofszwang unterlegen ist.

Friedhofszwang umgehen – was sind die Kosten?

Die Kosten für eine Seebestattung beträgt 275 EUR inkl. Steuern. Der Preis beinhaltet die administrativen Kosten für die Abwicklung der Urnenanforderung, ein Seebestattungszertifikat und das Mieten unseres historischen Bootes für die Seebestattung für 90 Minuten.

Sollten Sie sich schlichtweg für eine Übergabe der Urne entscheiden um die Asche selbst zu verstreuen oder die Urne mit nach Hause zu nehmen, sind die Kosten ebenfalls 275 EUR. Sie bekommen dann aber einen Gutschein für eine gratis Gedenkfahrt mit unserem Boot. Diesen können Sie innerhalb der nächsten 2 Jahre mit uns einlösen, um mit dem Boot zur Stelle der Ascheverstreuung zu fahren und dem Verstorbenen noch einmal zu gedenken.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen rundum das Umgehen des Friedhofszwang

Auf unsere Seebestattung Holland Website finden Sie alle Informationen rundum die Bestattungsoptionen. Von der anonymen Seebestattung, eine persönliche Seebestattung oder das Verstreuen der Asche auf verschiedenen Orte.

Kontaktieren Sie uns gerne falls Sie noch weitere Fragen oder spezielle Wünsche haben unter +31 6 45 25 1000 oder via mail an info@seebestattungholland.de